Darum sind Newsletter für Unternehmen wichtig: Lassen Sie jetzt Ihren Newsletter erstellen!

von

Teilen macht sexy ...

Inhalt öffne dich!

Dieser Artikel erklärt Ihnen die Bedeutung von Newslettern und zeigt Ihnen, warum Sie für Ihr Unternehmen Newsletter erstellen sollten.

Der Blick dahinter

Der erste Schritt besteht darin, einen Blick auf die Statistik zu werfen:

  • 87% der Menschen in Deutschland nutzen ein E-Mail Programm (Quelle)
  • die Anzahl der jährlich versendeten E-Mails (ohne Spam) steigt jährlich an (Quelle)
  • die Anzahl der versendeten E-Mails soll bis 2025 stetig steigen (Quelle)

Diese Zahlen zeigen, wie wichtig das Medium "E-Mail" für die Kommunikation ist. Und genau deshalb sollten Sie als Unternehmen dieses Medium unbedingt mit in Ihren Marketingplan aufnehmen.

Zur Umsetzung eines Newsletters empfehlen wir die Verwendung eines Online-Newsletter-Tools wie z.B. Mailjet oder rapidmail. Einfach vor folgendem Hintergrund: Deren Mailserver sind darauf ausgelegt, große Mengen an E-Mails zu versenden, ohne dass der Absender dafür auf einer sog. "Blacklist" landet.

Tipps für das Erstellen von Newslettern

Um mit Ihren Newslettern Erfolg zu haben, sollten Sie einige Regeln beachten:

Wissen, wer Ihre Zielgruppe ist

Es ist wichtig, dass Sie eine klare Vorstellung davon haben, wer Ihren Newsletter lesen soll. Das hilft Ihnen, den richtigen Inhalt auszuwählen, damit er diese Person anspricht. Das Ziel ist nicht, dass jeder alles liest und kauft - potenzielle Kunden haben ihre eigenen Vorlieben!

Erstellen Sie mehrere verschiedene Versionen, damit jeder Kunde das erhält, was er von Ihnen möchte. Außerdem müssen Sie festlegen, wie oft der Newsletter verschickt werden soll und welche Zeiten sich in früheren Tests als optimal erwiesen haben. Es kann sinnvoll sein, ein- oder zweimal im Monat zu versenden, wenn der Newsletter Gutscheine oder Sonderangebote enthält.

Versenden Sie nicht zu oft Werbe-E-Mails

Wenn Sie Newsletter mit vielen Informationen verfassen, sollten Sie sie weniger häufig verschicken. Die Leser:innen bemerken den Unterschied und sind mit Qualität statt Quantität zufrieden (weniger ist mehr).

Achten Sie auch darauf, welche Themen Sie in Ihren Newsletter aufnehmen. Jeder Kunde ist anders; einige interessieren sich vielleicht für die Möglichkeiten, die sich ihrem Unternehmen bieten, während andere keine Meinung zu diesem Thema haben.

Halten Sie Ihren Inhalt interessant und frisch

Newsletter sollten nicht einfach nur gelesen und vergessen werden. Die Kunden merken sich die Inhalte und sie werden sehr schnell gelangweilt sein, wenn der Inhalt nicht aktuell ist! Sie müssen etwas Relevantes schaffen, das ihr Interesse weckt oder ihnen etwas Neues über das Thema erzählt - auch wenn sie ähnliche Informationen schon einmal gelesen haben.

Halten Sie Ihren Text kurz und präzise

Gestalten Sie den Newsletter so kompakt wie möglich - es gibt keinen Grund, einen unglaublich langen Newsletter zu verfassen. Die Kunden haben eine geringe Aufmerksamkeitsspanne und wollen nur die wichtigsten Informationen, die Sie in einem knappen Format bereitstellen. Wenn sie sich für ein bestimmtes Thema besonders interessieren, können sie sich dann ausführlicher informieren.

Senden Sie die Nachrichten zum richtigen Zeitpunkt

Timing ist alles: Studien haben gezeigt, dass Newsletter, die in der Mittagszeit verschickt werden, eine viel höhere Öffnungsrate haben! Das kann daran liegen, dass die Leute mehr Zeit haben oder nach dem Mittagessen E-Mails nachholen. Im Allgemeinen ist es sinnvoll, Ihren Newsletter in der Wochenmitte zu verschicken, damit die Kunden genügend Zeit haben, das Geschriebene zu lesen, bevor sie von der Arbeit nach Hause gehen.

Sie haben nun gelernt, wie wichtig Newsletter für Ihr Unternehmen sind - Sie haben alle Informationen, die Sie für einen erfolgreichen Newsletter benötigen!

Sie brauchen Unterstützung?

Wir helfen Ihnen gerne beim Erstellen eines Newsletter oder übernehmen die Erstellung komplett. Bei Interesse oder anderen Fragen kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Wer schreibt hier?

Sina Koch - Online Marketing Managerin

Leidenschaftliche Teetrinkerin, äußerlich sowie innerlich ein kleiner (Kreativ-) Fuchs

Mehr erfahren ...