PrintFriendly - manchmal muss es auch offline sein!

PrintFriendly - manchmal muss es auch offline sein!

Inhalt öffne dich!

Unser Slogan lautet "wir können nur online!". Dies trifft so gut wie immer zu, jedoch gibt es Beispiele in denen auch wir mal den guten alten Drucker anschalten müssen um Texte aus dem Internet auszudrucken. Dies funktioniert dank Ads, Kommentaren oder großen Bildern nicht immer reibungslos. Hier hilft die Webseite "PrintFriendly".

Das Problem der Funktion "Drucken" innerhalb des Browsers kennen viele Nutzer nur zu gut. Der gewünschte Text passt auf eine Seite - am Ende hat man fünf Seiten gedruckt. Unnötige Bilder, Kommentare und Werbeanzeigen werden ohne Rücksicht auf Verluste mit ausgedruckt. Nicht viele Webseiten bieten eine Druckversion des gewünschten Textes an, somit bleibt nur die Möglichkeit, den Text zu kopieren und in ein Textprogramm einzufügen - oder?

Nein, die Lösung heißt "PrintFriendly" und bietet viele hilfreiche Funktionen an, die es Usern einfacher machen, Texte aus dem Internet ohne überflüssigen Zusatz auszudrucken. Kurzgefasst möchte PrintFriendly jede Webseite druckfreundlich aufbereiten.

Dem Nutzer stehen vier unterschiedliche Möglichkeiten an:

  • Direkte Webseiteneingabe auf der Webseite von "PrintFriendly"
  • Einbinden auf der eigenen Webseite
  • Browser-Add-On installieren
  • Lesezeichen-Button nutzen

Die einfachste Methode stellt der Lesezeichen-Button dar. Einmal den Button in die Lesezeichen-Leiste ziehen und fortan wird dort "PrintFriendly" angezeigt. Sollte man nun eine Seite ausdrucken wollen, klickt man diesen Button und der gewünschte Text wird druckerfreundlich angezeigt. Der Clou ist nun, dass der User selbst entscheiden kann, welche Elemente gedruckt werden sollen. Mit einem Klick auf ein Bild wird dieses aus dem Druckauftrag entfernt.

PrintFriendly - Texte löschen
Einzelne Textpassagen können gelöscht werden.

Integration in die eigene Webseite

Button-Modifikation
Die PrintFriendly Button lassen sich individuell anpassen

Für Webseitenbetreiber bietet "PrintFriendly" eine eigene Integration in das CMS an. Derzeit wird lediglich WordPress mit einem hauseigenem Plug-In unterstützt. Sollte man Wordpress nicht nutzen, wird ein Javascript-Snippet angeboten, welches sich recht simpel in die eigene Webseite einbauen lässt.

Die Integration lässt sich noch weiter spezifizieren. Als erstes wird der Seitentyp ausgewählt. Möchte man den Button auf einer Webseite, einem Blog oder einem CMS einbinden. Hat man eine Auswahl getroffen, stehen sechs Button-Arten zu Auswahl. Unter Features lassen sich nun detaillierte Angaben zum Funktionsumfang eines Buttons festlegen.

Fazit:

"PrintFriendly" spart Zeit, Tinte und Papier. Dazu kommt noch die schnelle Anpassung des Druckauftrages durch einfach Wegklicken von Elementen wie Bildern, Kommentaren oder Werbeanzeigen. Die zusätzlichen Funktionen um PDF's zu generieren oder die Schriftgröße anzupassen runden das Paket perfekt ab.

Zurück

Legomännchen mit Werkzeug in der Hand - Werkzeuge für Ihr Business

Sie möchten auch von modernen Online-Tools profitieren und den Erfolg Ihrer Seite damit langfristig ankurbeln?