Wie Pilze sammeln, nur mit Farben! Das ist "The Cube"

Wie Pilze sammeln, nur mit Farben! Das ist "The Cube"

Inhalt öffne dich!

Früher haben wir Pilze gesammelt, oder vielleicht sogar Regenwürmer. Heute ist es möglich mit kleinen Gadgets Farben zu sammeln und diese als Farbcode auszugeben - in RGB oder CMYK. The Cube liefert exakt diese Werte mit einem einfachen Klick.
Dieses Jahr war der "Dressgate" ein großer Social-Media Hype. Die Meinungen zu der Farbe verliefen in zwei Richtungen. blau-schwarz oder doch gold-weiß? Hierfür gibt es jetzt einen elektronischen Schiedsrichter.

Wie der Name es schon vermuten lässt, sieht das handliche Gerät wie ein Würfel aus. Verarbeitet ist eine Lichtquelle und ein Sensor der für die Farberkennung verantwortlich ist.

Was für Künstler!

TheCube in der Praxis
"The Cube" in der Praxis ©swatchmate.com

Die Bedienung ist ziemlich simpel. Der Cube wird lediglich auf eine Oberfläche gesetzt und über der gewünschten Farbe wird dann der Knopf auf der Oberseite betätigt. Ob "The Cube" nun Farben auf Holz, Stoff oder Stein erkennen soll, ist gleichgültig. Der Würfel analysiert alle Farben auf jeglichen Oberflächen und sendet das Ergebnis an die Cube-App. Ist das Smartphone gerade nicht zur Hand, lassen sich bis zu 20 Farbcodes direkt im Cube speichern und später auslesen.
Der Hersteller bietet weiterhin eine Schnittstelle an, mit der sich der Cube in Photoshop integrieren lässt und somit eine einfachere Farbauswahl gewährleistet.

Wer sich schon die Frage stellt, was der Würfel im Alltag für Vorteile liefern soll, sollte die Finger davon lassen. Für Maler, Künstler oder Grafiker stellt dieses Gadget jedoch eine erhebliche Hilfe dar. Die Welt ist voller faszinierender Farben, schade wenn man diese nicht "einfangen" kann.

Costa quanta?

The Cube ist schon erhältlich, jedoch fällt der Preis recht happig aus. 180 US-Dollar kostet der Würfel, dazu kommen noch 20 Dollar Versand hinzu.

Zurück

Legomännchen mit Werkzeug in der Hand - Werkzeuge für Ihr Business

Sie möchten auch von modernen Online-Tools profitieren und den Erfolg Ihrer Seite damit langfristig ankurbeln?